Frankreichaustausch 2015

Am Mittwoch den 15.4.2015 sind wir morgens um 7:30 mit dem Bus in Bergisch Gladbach gestartet. Nach sechs Stunden Fahrt wurden wir dann sehr herzlich von den französischen Austauschpartnern /-partnerinnen mit Kuchen und Getränken empfangen. Von dort sind wir dann zu den jeweiligen Gastfamilien gefahren.

DonnerstagDonnerstagmorgen hatten wir zuerst zwei Stunden französischen Unterricht, welcher sehr dem deutschen ähnelte. Der wohl größte Unterschied zu hier ist, dass sich jede Klasse vor Schulbeginn in Reihen aufstellen musste bevor sie einzeln aufgerufen wurden und in die Klasse gehen durften. Nach den zwei Schnupperstunden haben wir eine Rallye durch Béthune gemacht. Anschließend waren wir in Arras, wo wir auf und unter dem Rathaus waren. In den 'boves'Diese „boves“ (unterirdischen Gänge) haben wir mit englischer Führung erkundigt. Die Gänge hatten im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Funktionen. Sie dienten beispielsweise als (Wein)Keller oder während des Ersten Weltkrieges auch als Unterschlupf für über 24.000 britische Soldaten, die an der Westfront stationiert waren. Vom Turm des „beffroi“ aus hat man eine tolle Aussicht über die Stadt.

Am Freitag haben wir uns um 8 Uhr an der Schule getroffen um kurz danach unsere Reise nach Boulogne-sur-Mer anzutretenIn Boulogne-sur-Mer. Nach einer einstündigen Fahrt hatten wir unser Ziel erreicht und verließen den Bus um eine Führung durch die Altstadt zu bekommen. Danach hatten wir die Möglichkeit die Stadt in Gruppen von mindestens 5 Schülern zu erkunden (und die unmögliche Herausforderung anzunehmen, einen McDonalds zu finden, leider ohne Erfolg). Zum Trost nahmen wir aber nach einer weiteren Busfahrt eine Mahlzeit bei Flunch zu uns. Zum krönenden Abschluss sind wir an die französische KanalküsteAn der Kanalküste gefahren und haben die Aussicht bis an die Küste Englands bewundert. Schließlich war es Zeit, wieder nach Béthune / Lens zurück zu fahren. 

Den Samstag und Sonntag haben wir ausschließlich mit unseren Gastfamilien verbracht. Jede Gastfamilie hat sich ein spezielles Programm ausgedacht, wie z.B Schwimmen oder Bowlen zu gehen oder andere Sachen zu unternehmen.

Am Montag hieß es dann schon sehr früh am Morgen wieder: Abschied nehmen von unseren Austauschpartnern.

 

Suchen

Über uns.

neubau  Bewährter Inhalt, aber völlig neues Erscheinungsbild: die Sanierung hat begonnen. Ein großer Neubau, die Sanierung von Gebäudeteilen und neue Außenanlagen stehen auf dem Plan. Halten Sie sich auf dem Laufenden: https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx
 
Leckere Nudeln Wir bieten nach der 6. Stunde für alle Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen von 13:15 - 14:15 Uhr an. Ab 14:15 Uhr beginnt dann für die Stufen 5 und 6  die Übermittagbetreuung, die um 15:50 endet. Unter Anleitung erledigt jedes Kind seine Hausaufgaben und lernt; anschließend ist Zeit für Spiele und wechselnde Aktivitäten.  
 
NicoNicolaus Cusanus (1401-1464), Kardinal und Bischoff, war aufgrund seiner umfangreichen Bildung eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des 15.Jahrhunderts. Mit Traditionen kreativ umgehen, aufgeschlossen sein gegenüber den Ideen und Entdeckungen der beginnenden Renaissance sowie bereit sein zum Dialog mit Andersdenkenden und Andersgläubigen: Das zeichnete ihn aus und macht ihn zum Vorbild für unsere Schule.

Aktuell.

Elternsprechtag am 19./20.11.2020

Infobrief Elternsprechtag

Mensa, Cafeteria und Übermittagbetreuung

Bitte lesen: Nutzungsordnung Mensa/Cafeteria

Informationen zur Sanierung

https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx

Lehrer-Login

Neues zur Studien- und Berufsorientierung