Gemeinsam

Wir übernehmen Verantwortung für uns und die Gemeinschaft.

Konkret heißt das:

  • GemeinsamSo wenige Regeln wie möglich, so viele wie nötig - was wir vereinbaren, halten wir auch ein.
  • Fairness und Solidarität sind wichtige Werte, die in Sozialtrainings (Klasse 5 bis 9) in spielerischer und szenischer Form vermittelt werden. Die genaue Ausgestaltung dieser Trainingsangebote soll in der nächsten Zeit überarbeitet und ergänzt werden.
  • Alle Schülerinnen und Schüler nehmen in der Jahrgangsstufe 9 an einem Sozialpraktikum teil, in dessen Rahmen sie sich für zwei Wochen in einer sozial-caritativen Einrichtung ihrer Wahl engagieren.
  • Jede Schülerin und jeder Schüler hat am NCG die Möglichkeit, Verantwortung in sozialen Zusammenhängen zu übernehmen, sei es nach einer Ausbildung zum Sporthelfer oder Schulsanitäter, zum Mentor für Fünftklässler, als Mitglied der Schülervertretung, oder Helfer in der Übermittagsbetreuung. Dieses Engagement in und für die Schulgemeinschaft begrüßen und unterstützen wir.
  • Nicht nur unsere Feste und Feiern werden gemeinsam von Eltern, Schülerschaft und Lehrkräften geplant und gestaltet, sondern alle beteiligen sich in ihren spezifischen und den gemeinsamen Gremien gleichberechtigt an der Gestaltung des Schullebens und der Entwicklung des NCG. Aktuell wird z. B. gemeinsam die kommende Sanierung des Schulgebäudes in den Blick genommen.
  • Ergänzt wird unsere Arbeit durch die Unterstützung des „Vereins der Freunde und Förderer des NCG" (VEFF), der für kleine und große Bedürfnisse finanzielle Mittel zur Verfügung stellt, die der Schulträger nicht zur Verfügung stellen kann.