Köln-Marathon 2015

Marathonis 2015: Antoine Gebhardt, Paul Meinhardt, Marvin Wolff, Jonas Wolff, Jan Wübbolt, Eric Cramer, Benni Gerber (fehlt), Johanna Pahl, Judith Höhne, Paula Kreutter, Kathinka Dederichs, Jule Scholl, Lena Gerlich, Lenja Cupan, Alicia FinkAm 4.Oktober 2015 startete das Staffellaufteam des NCGs mit zwei Teams am Kölnmarathon. Im Team der Mädchen starteten Judith, Jule, Lenja, Kathinka, Paula und Johanna. Im Team der Jungen waren Eric, Benni, Marvin, Jonas, Antoine, Jan und Paul. Unsere „Trainerin" war Frau Pithan, mit der wir uns auch einmal vor dem Lauf getroffen haben, um alles durch zu sprechen. Schon bevor es wirklich los ging hat sich jeder darauf vorbereitet und es herrschte eine ansteckende Vorfreude, die auch am 4. Oktober noch zu spüren war. Wir konnten entweder 5km, 7,2km oder 10km laufen und wurden dann unseren Startplätzen zugeordnet. Ich persönlich kann sagen, dass vor allem beim Marathon alles super geregelt war und ich keine Probleme hatte die Stationen zu finden, was beruhigend war, da wir alle ein bisschen Sorge hatten, das wir an den Wechselstationen vorbei laufen würden. Doch das ist nicht passiert.

Weiterlesen...

Bescherung für alle!!!

Bescherung für alleAm Mittwoch (9.12.2015) haben wir, die Klasse 7A vom NCG, in der Mittagspause selbst verpackte Päckchen mit Geschenken (von uns, aber auch anderen Kindern/Jugendlichen aus unserer Schule) zur Sparkasse in der Stadt gebracht. Diese Geschenke gehen übrigens an die „Tafel" in Bergisch Gladbach und Umgebung, womit wir Menschen helfen wollen, denen es nicht so gut geht wie uns selbst.
Als erstes haben wir die Geschenke aus dem Lehrerarbeitsraum abgeholt sowie ein paar aus dem Lehrerzimmer. Dann haben wir uns am Haupteingang getroffen und sind von da aus runter zur Kreissparkasse in der Stadtmitte gegangen. Dort angekommen, wurden die Geschenke in einen kleinen Raum deponiert. Nachdem wir das getan haben durften wir nach Hause gehen.
Wir hoffen, dass die Geschenke allen gefallen und wünschen Frohe Weihnachten!

Holzschnitte und Papierskulpturen

Führung durch die Villa ZandersAm Donnerstag, den 17.12.2015, traf sich eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrern im Rahmen der diesjährigen Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Villa Zanders in dessen Räumen zu einem so genannten "Schnuppernachmittag". Unter fachkundiger Anleitung der Museumsleiterin Frau Dr. Oelschlägel und ihren Mitarbeitern Frau Betzin, Frau Müller und Herrn Wittasek unternahmen wir zunächst einen kleinen Entdeckungsgang durch das Museum. Einige ausgewählte Werke der derzeitigen Ausstellung wurden kurz vorgestellt. Hierbei ging es vor allem auch um die Technik, die die jeweiligen Künstlerinnen und Künstler bei der Herstellung ihrer Werke eingesetzt hatten: Frau Betzin erläuterte verschiedene Verfahren bei der Herstellung von Druckgraphiken, während Herr Wittassek Papierfaltungen vorstellte. Denn in einem zweiten Schritt wartete ein nun praktischer Teil auf die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher. Und wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter am Schnuppernachmittag teilgenommen hat, dann sollten Sie spätestens jetzt aufhören, diesen Artikel zu lesen, und sich auch nicht die Bilder zu diesem Artikel anschauen, ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie vor der Zeit einen Blick auf das ein oder andere Weihnachtgeschenk werfen könnten.

Weiterlesen...

Klassenausflug der 6b zur Köln Messe

NaDie Klasse 6b in der Köln Messechdem wir von Bergisch Gladbach aus mit der S11 nach Deutz gefahren waren, wurden wir durch das Messegelände geführt.

Als erstes wurde uns das Gelände anhand eines Modells erklärt. Danach konnten wir uns einen Überblick mit eigenen Augen verschaffen, in dem wir durch den Keller und die Hallen liefen. In der größten Halle machten wir eine Frühstückspause und durften Fußball spielen.  Zudem konnten wir einen Gebetssaal ansehen, aber nicht hineingehen, da man dort die Schuhe ausziehen musste.

Weiterlesen...

Schnuppernachmittag in der Villa Zanders

Das Kunstmuseum Villa ZandersWie in den letzten beiden Schuljahren möchten wir auch in diesem Jahr in verschiedenen Projekten mit einem außerschulischen Partner zusammenarbeiten. Wir haben uns in diesem Jahr für das Kunstmuseum Villa Zanders hier in Bergisch Gladbach entschieden.

Geplant ist – ebenfalls wie in den beiden letzten Durchgängen – ein gemeinsamer Präsentationstag mit und im Museum. Dieser wird voraussichtlich am Samstag, den 21.05.2016, stattfinden. Zu diesem Termin sollen Werke der Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen der Zusammenarbeit im Kunstunterricht entstanden sind, vorgestellt werden. Außerdem ist ein buntes Rahmenprogramm mit musikalischen, tänzerischen und anderen Beiträgen, für das übrigens noch Mitwirkende gesucht werden, im Museum geplant.

Damit Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer Gelegenheit haben, das Museum schon einmal vorab genauer kennenzulernen, findet für alle Interessierten am Donnerstag, den 17.12.2015 von 17.30 -19.30 Uhr,  ein „Schnuppernachmittag“ statt.

Weiterlesen...

Englandfahrt 2015

Die NCGler vor dem Brighton-WheelDer erste Schultag nach den Osterferien. Kaum einer freut sich, dass die Ferien vorbei sind und man wieder lernen muss, bis auf ca. 60 Achtklässler, die um acht Uhr morgens vor einem Doppeldeckerbus stehen. Wohin sie alle wollen? Nach England.


Wir waren die erste Stufe, die "Paying Guest", wie man es nennt, ausprobiert haben. "Paying Guest" bedeutet so viel wie "bezahlender Gast" und meint, dass wir Schüler Geld bezahlen und dafür in Gastfamilien kommen, meist für eine Woche. Es ist teils wie ein Austausch, man spricht Englisch, kriegt zu essen, aber man macht tagsüber nichts mit den Familien, sondern mit der Schule und den anderen Schülern.

Der Brighton PierDie erste Überraschung an dem Abfahrttag war der große Doppeldeckerbus, mit dem wir vom NCG bis nach Calais fuhren, einem Hafen, von dem unsere Fähre nach Dover ging. Die Fahrt dorthin war sehr aufregend, aber auch angenehm. Es war nicht chaotisch, in den Pausen konnte sich jeder etwas die Beine vertreten und dann ging es weiter, während der Verkehr immer noch ruhig war. Auch die Überfahrt mit der Fähre verlief reibungslos. Als wir schließlich in England ankamen, ging das große Fotografieren los (Solltet ihr auch am Paying Guest teilnehmen, auf jeden Fall einen Fotoapparat oder ein Handy mitnehmen, es gibt sehr viel zu fotografieren). Die grüne Landschaft, die vielen Schafe und anderen Tiere, alles wurde fotografiert. Abends kamen wir in Brighton an, wo wir die Woche verbrachten. Im Bus hatten wir schon die Namen von unseren Familien erfahren und waren nicht minder aufgeregt, als wir dann draußen den Gastfamilien gegenüberstanden.

Weiterlesen...

Suchen

Aktuell.

Anmeldebogen zur Projektwoche

Den Anmeldebogen für Projekte zur nächsten Projektwoche gibt es hier zum downloaden.

Willkommen am NCG!

Die Anmeldezeiträume für das nächste Schuljahr
(Klasse 5) sind:

Vom 29.02.16 bis zum 09.03.16, jeweils von 8 bis 12Uhr (ohne Termin!) im Sekretariat.
Zusätzlich: 03.03., 8 bis 18Uhr, 04.03., 8 bis 16Uhr und 07.03., 8 bis 16Uhr.

!!! NEUE TELEFONNUMMER !!!

Achtung! Das Sekretariat ist ab sofort unter einer neuen Telefonnummer erreichbar:

02202 - 96997-0

Über uns.

Beim Fremdsprachenunterricht Seit Beginn des Schuljahres 2005/2006 unterrichten wir als Städtisches Gymnasium im Zwei-Sprachen-Modell ab Klasse 5 (Englisch + Französisch oder Englisch + Latein).
 
Innenansicht des Neubaus 2006 erhielt das Hauptgebäude mit dem Neubau eine moderne Ergänzung. Bis 2011 folgte die Sanierung aller naturwissenschaftlichen Räume und des Cafeteria-Mensa-Bereiches.
 
In unserer Bibliothek Unsere moderne Bibliothek, betreut von einer Bibliothekarin und ehrenamtlich tätigen Eltern, steht mit ca. 20.000 Bänden sowie Internetrechnern und einem großzügigen Lesesaal mit Arbeitsplätzen allen Schülern zur Nutzung offen.
 

Lehrer-Login