Information für die Abiturientinnen und Abiturienten zur Wiederaufnahme des Unterrichts am 23.04.2020

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

wir hoffen, dass Sie schöne Ostertage verbracht haben, sich in den Ferien ein wenig erholen, aber die Zeit auch nutzen konnten, um sich auf die anstehenden Abiturprüfungen vorzubereiten. Vor allem aber hoffen wir, dass Sie und Ihre Familie gesund sind.

Wie schon vor den Osterferien angekündigt, hält das Land NRW – wie alle anderen Bundesländer im Übrigen auch – an der Durchführung der Abiturprüfungen ab dem 12.Mai 2020 nach heutigem Stand fest. Außerdem ist gestern beschlossen worden, dass ab Donnerstag, den 23.04.2020, der Unterricht im Abiturjahrgang auf freiwilliger Basis wieder stattfinden kann.

Im Folgenden finden Sie alle Informationen und Regelungen, die wir auf der Basis der Anordnungen und Empfehlungen des Schulministeriums getroffen haben, zusammengefasst:

  1. Regelungen für den Unterricht ab dem 23.04.2020:
  • Die Abiturprüfungen sollen – wie schon gesagt – ab dem 12.05.2020 stattfinden.
  • Die Nachschreibtermine für die Vorabiturklausuren werden am Mittwoch, den 22.04.2020, und Donnerstag, den 23.04.2020, stattfinden. Betroffene Fachlehrkräfte und Schülerinnen und Schüler werden individuell benachrichtigt.

      Der Unterricht ab dem 23.04.2020 wird wie folgt organisiert:

  • Sie nehmen nur am Unterricht in ihren Abiturfächern teil.
  • Der Unterricht wird so organisiert, wie es in den vergangenen Jahren in der so genannten Mottowoche üblich war, d. h. wir führen Intensivunterricht in den Abiturfächern zu festgelegten Zeiten durch:
  • LK Block 1: Do, 23.4., Mi, 29.4., Mi, 6.5., bei Kursen mit mehr als 16 Teilnehmern in zwei dreistündigen Gruppen nach Einteilung durch die Kurslehrkraft, bei Kursen mit 16 oder weniger Teilnehmern vierstündig
  • LK Block 2: Fr, 24.4., Do, 30.4., Do, 7.5., auch hier bei Kursen mit mehr als 16 Teilnehmern zwei dreistündige Gruppen, ansonsten vierstündig, auch hier Einteilung durch die Kurslehrkraft
  • Fach: Mo, 27.4., Mo, 4.5., jeweils dreistündig
  • Fach: Di, 28.4., Di, 5.5., jeweils dreistündig
  • Die genauen Unterrichtszeiten und Gruppeneinteilungen an den jeweiligen Tagen werden noch bekanntgegeben.
  • Die Teilnahme am Unterricht ist für die Abiturientinnen und Abiturienten freiwillig.
  • Bitte melden Sie sich frühzeitig bei Krankheit oder Fernbleiben vom Unterricht aus anderen Gründen über das Sekretariat ab!
  1. Hygieneregeln im Gebäude:

Aus Gründen des Infektionsschutzes haben wir folgende Regeln festgelegt:

  • In Kurs- und Klassenräumen wird sichergestellt, dass ein Abstand von 1,5 m eingehalten wird. Daraus folgt, dass nicht mehr als 16 Schülerinnen und Schüler in einem Raum unterrichtet werden. Kurse, die eine höhere Schülerzahl aufweisen, werden - wie schon oben erläutert - durch die Fachlehrkraft aufgeteilt und nacheinander unterrichtet.
  • Im Gebäude wird ein Einbahnstraßensystem eingerichtet, um Engpässe zu vermeiden. Bitte beachten Sie die Beschilderung!
  • Alle Sanitäranlagen sind mit Seife und Einweghandtüchern ausgestattet.

Wichtig ist es, dass auch Sie sich während der Unterrichtszeit auf dem Gelände und in den Räumlichkeiten an die Abstandsregeln halten. Vermeiden Sie also bitte größere Ansammlungen von Personen und halten Sie den Sicherheitsabstand von 1,5 – 2 Metern ein.

Ganz wichtig: Sollten Sie sich an den Unterrichtstagen krank fühlen oder gar Fieber haben, dann bleiben Sie bitte unter allen Umständen zu Hause!

  1. Zur Frage der Bewertung gibt es folgende Aussage des MSB:

„Für die jetzt anstehende Phase der Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs werden wir darauf hinwirken, dass gute Leistungen, die während des Lernens auf Distanz erbracht worden sind und noch erbracht werden, auch zur Kenntnis genommen werden und in die Abschlussnote im Rahmen der Sonstigen Leistungen im Unterricht miteinfließen können. Nicht erbrachte oder nicht hinreichende Leistungen hingegen werden nicht in die Zeugnisnote einbezogen. Wir berücksichtigen hierbei den Umstand, dass es in dieser Zeit individuelle Situationen geben kann, die dazu führen, dass Aufgaben nicht so erledigt werden können wie es im Präsenzunterricht ggf. möglich gewesen wäre. In diesen Fällen werden Lehrkräfte vor allem gezielt beraten und unterstützend aktiv werden, auch hinsichtlich geeigneter Strategien, um Lernziele dennoch zu erreichen.“

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

uns ist bewusst, dass Sie unter ganz besonderen Herausforderungen Ihre Abiturprüfungen ablegen müssen. Seien Sie versichert, dass wir alles tun, damit Sie Ihre Prüfungen in einer ruhigen und sicheren Umgebung ablegen können.

Wir freuen uns aber darauf, Sie ab der kommenden Woche in der Schule wiederzusehen.

HEES/SHMI 17.04.2020

Mitteilung der Schulleitung zu Beginn der Osterferien

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

nun liegen die drei Wochen der Schulschließung schon hinter uns und die regulären Osterferien vor uns. Diesen Zeitpunkt möchten wir nutzen, um uns in einem Brief an Sie und Euch alle zu wenden.
Vieles ist in den letzten Wochen und Monaten passiert, mit dem noch zu Beginn des Jahres niemand rechnen konnte. Und in der aktuellen Situation lässt sich noch nicht abschätzen, was sich in den nächsten Wochen und Monaten noch ereignen wird. Wichtig ist aber, dass wir alle weiterhin Ruhe bewahren und den Mut nicht verlieren und gemeinsam – trotz aller Kontaktverbote und Einschränkungen – die Situation meistern, auch wenn uns im Moment noch an vielen Stellen die nötigen Informationen fehlen, wie sich die Zeit nach den Osterferien gestalten wird.

Deshalb möchten wir vor allen Dingen auf die positiven Entwicklungen der vergangenen Wochen schauen:

  • Mit viel Elan, Arbeitseinsatz und Kooperation auf allen Seiten ist es uns gelungen, so gut wie möglich den „Unterricht auf Distanz“ durchzuführen. Das hat von uns allen – von den Eltern, den Schülerinnen und Schülern, den Lehrkräften und alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schule – zusätzlichen Arbeitseinsatz, Organisations- und auch Improvisationstalent erfordert. Wir konnten aber feststellen, dass die allermeisten Schülerinnen und Schüler hoch motiviert die oft mit viel Aufwand bereitgestellten Aufgaben in ihrem „Homeoffice“ erledigt haben und dass Sie als Eltern dabei in großartiger Weise unterstützt haben. Uns ist bewusst, dass es für manche Schülerinnen und Schüler schon schwierig ist, einen angemessenen Arbeitsplatz oder Zugang zu einem Computer zu finden. Dennoch habt Ihr Euch und haben Sie sich den Herausforderungen gestellt und vieles geschafft. Dafür möchten wir allen unsere Hochachtung und unseren Dank aussprechen. Wir möchten noch einmal daran erinnern, dass die gemeinsame Arbeit um vieles erleichtert wird, wenn Sie sich und Ihr Euch, falls noch nicht geschehen, darum kümmert, den für alle Schülerinnen und Schüler bereitgestellten Zugang zu Office 365 freischalten zu lassen.
  • Für unsere Abiturientinnen und Abiturienten ist durch die Verschiebung der Prüfungstermine eine reguläre Durchführung der Abiturprüfungen ermöglicht worden. Zwar sind noch eine Reihe organisatorischer Fragen ungeklärt und für alle Lehrkräfte und Prüflinge sind die knappen Zeiträume bis zu den Sommerferien eine Herausforderung. Diese werden wir aber sicherlich gemeinsam meistern.
  • Die vorbereitenden Arbeiten zur Sanierung unserer Schule sind wie geplant angelaufen. Der erste Containerblock mit sechs Klassenräumen ist schon weitestgehend fertiggestellt. Wir sind zuversichtlich, dass auch die nächsten anstehenden Schritte zu den geplanten Zeitpunkten starten und durchgeführt werden können, nämlich die Schließung des Nordtraktes Anfang Mai und dessen Abriss in den Sommerferien.

Natürlich halten wir alle auch während der Osterferien auf dem Laufenden und melden uns über die üblichen Kanäle per Mail, Untis oder die Homepage, sobald wir neue Informationen haben. Wir wünschen Ihnen und Euch allen trotz der derzeitigen Einschränkungen frohe und erholsame Osterferien. Wir wünschen Ihnen und Euch außerdem, dass alle in den nächsten beiden Wochen Kraft tanken und Ruhe finden können, damit wir uns nach den Osterferien möglichst bald wiedersehen.

Gez. Sven Hees (Schulleiter)                       Jörg Schmitter (Stellv. Schulleiter)

Informationen zur Sanierung

Liebe Schulgemeinde,

Die Stadt Bergisch Gladbach hat eine NCG-Seite auf der städtischen Homepage eingerichtet. Dort finden sie Informationen über den aktuellen Stand und die Hintergründe der Sanierung. Zukünftig werden auch Pressemitteilungen und Berichte über einzelne Baumaßnahmen und Sanierungsschritte eingestellt.

Sie finden die Seite unter:

https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx

Bekanntgabe der neuen Abiturtermine

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute (01.04.2020) sind die neuen Fachprüfungstermine für die einzelnen Abiturfächer veröffentlich worden. Wir haben sie im Jahresterminplan eingestellt. 

Sie können die Termine aber auch unter dem folgenden Link einsehen:

https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-gost/termine/termine-2020/

Wenn Sie auf dieser Seite in den Zeilen 3 und 4 der dort dargestellten Tabelle den entsprechenden Link anklicken, öffnet sich eine PDF-Datei, auf der die einzelnen Prüfungstermine einzusehen sind.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund,

Jörg Schmitter

Information zur Verschiebung des Abiturverfahrens 2020

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,
 auf Basis der heute (30.03.2020) erschienen 11. Schulmail zum Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen informieren wir Sie hiermit über die neuen Termine und Abläufe für die Abiturprüfungen 2020, soweit sie zum gegenwärtigen Zeitpunkt vorliegen. Grundsätzlich gilt, dass der Beginn des Prüfungszeitraumes um drei Wochen nach hinten verschoben worden ist.

Weitere Infos finden Sie unter folgendem Link: Information für Abiturientinnen und Abiturienten

Verschiebung der Abiturtermine um 3 Wochen

Unsere Schulministerin Frau Gebauer hat heute Morgen bei einer Pressekonferenz folgende Punkte bekanntgegeben:

  • Die schriftlichen Abiturprüfungen werden um drei Wochen auf die Zeit vom 12.05.2020 - 25.05.2020 verschoben.
  • Es wird landesweite Nachschreibtermine geben, die Termine stehen noch nicht fest.
  • In der Zeit vom 20.04.2020 bis 11.05.2020 sollen die Schülerinnen und Schüler der Stufe Q2 die Möglichkeit erhalten, sich mit Ihren Lehrkräften in der Schule auf die Prüfungen vorzubereiten. In welchem Rahmen dies genau geschehen soll, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.
  • Die noch ausstehenden Nachklausuren zum Vorabitur sollen nach den Osterferien geschrieben werden.
  • Die Korrekturzeit der Lehrkräfte wird verkürzt, damit die Abiturzeugnisse bis spätestens 27.06.2020 ausgegeben werden können.
  • Für korrekturintensive Fächer sollen die Klausuren an den ersten Terminen geschrieben werden. Das bedeutet also, dass sich vermutlich an der Reihenfolge der Fachprüfungstermine Änderungen ergeben werden.
  • Der ab dem nächsten Schuljahr geplante Entfall der verpflichtenden Abweichungsprüfungen soll bereits für diesen Abiturjahrgang gelten. Freiwillige Abweichungsprüfungen sind aber möglich.
  • Vermutlich kommt es auch zu einer Verschiebung der mündlichen Prüfungstermine. 
  • Die Umsetzung aller Vorgaben des Infektionsschutzes sollen bei der Durchführung der Abiturprüfungen sichergestellt werden.

Viele Fragen müssen noch abschließend geklärt werden. Uns ist für kommenden Montag, den 30.03.2020, eine Schulmail angekündigt, im Anschluss werden sich Schulleitung und Oberstufenkoordination beraten. Sobald uns genauere Informationen über die Termine der noch ausstehenden Nachklausuren, über die eigentlichen Prüfungstermine und die weiteren Abläufe vorliegen, werden wir unsrer Abiturientinnen und Abiturienten und deren Erziehungsberechtigte umgehend ins Bild setzen. Um Verwirrung zu vermeiden, haben wir die nun hinfällig gewordenen Termine aus dem Jahresterminkalender entfernt. Sobald uns die neuen Termine vorliegen, werden wir diese auch wieder im Jahresterminkalender ausweisen.

Gez.  S. Hees (Schulleiter)    J. Schmiter (Stellv. Schulleiter)

Suchen

Über uns.

neubau  Bewährter Inhalt, aber völlig neues Erscheinungsbild: die Sanierung hat begonnen. Ein großer Neubau, die Sanierung von Gebäudeteilen und neue Außenanlagen stehen auf dem Plan. Halten Sie sich auf dem Laufenden: https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx
 
Leckere Nudeln Wir bieten nach der 6. Stunde für alle Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen von 13:15 - 14:15 Uhr an. Ab 14:15 Uhr beginnt dann für die Stufen 5 und 6  die Übermittagbetreuung, die um 15:50 endet. Unter Anleitung erledigt jedes Kind seine Hausaufgaben und lernt; anschließend ist Zeit für Spiele und wechselnde Aktivitäten.  
 
NicoNicolaus Cusanus (1401-1464), Kardinal und Bischoff, war aufgrund seiner umfangreichen Bildung eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des 15.Jahrhunderts. Mit Traditionen kreativ umgehen, aufgeschlossen sein gegenüber den Ideen und Entdeckungen der beginnenden Renaissance sowie bereit sein zum Dialog mit Andersdenkenden und Andersgläubigen: Das zeichnete ihn aus und macht ihn zum Vorbild für unsere Schule.

Aktuell.

Aussetzung des Präsenzunterrichtes!

Näheres bei den Artikeln auf der Homepage!

Das NCG stellt sich vor!

Öffnen Sie folgenden Link: dnssv.ncg-online.de

Mensa, Cafeteria und Übermittagbetreuung

Bitte lesen: Nutzungsordnung Mensa/Cafeteria

Lehrer-Login

Neues zur Studien- und Berufsorientierung