Vorhang auf für die Schüttelbirne!

Schüttelbirne 1Am 24. Juni 2017 war es um 19 Uhr in der Aula des NCG endlich soweit: Der Vorhang ging auf für die Schüttelbirne! Aber - wer ist eigentlich diese Schüttelbirne? Einen ersten Hinweis darauf, was das Publikum an diesem Abend erwartete, gab bereits das Plakat. Spätetestens zum Ende der kurzweiligen und abwechslungsreichen Vorstellung wusste schließlich jeder Zuschauer, dass mit der Schüttelbirne niemand anderer als William Shakespeare (von Englisch to shake = schütteln und pear = Birne) gemeint war.

Weiterlesen...

Musikwettbewerb "Talented"

Am 2. Juni 2017 fand im Heinrich-HeineGymnasium in Köln-Ostheim der Musikwettbewerb „Talented“ statt.
Bei diesem Wettbewerb handelt es sich um einen professionellen und von Schülern für Schüler organisierten Talentwettbewerb, welcher Schülern jeden Alters, aller Musikstile und aller Formate die Chance geben möchte, ihr Können zu beweisen.

Neben dem Heinrich-Heine-Gymnasium nahmen in diesem Jahr auch die Albert-Schweitzer-Realschule, das Stadtgymnasium Köln und das Nicolaus-Cusanus-Gymnasium am Wettbewerb teil.

Vertreten wurde das NCGin diesem Jahr von Ben Weisbeck (Gesang) und Joshua Klein (Gitarre).
Beide gewannen durch Interpretation des Songs „Shape of you“ von Ed Sheeran den Nachwuchspreis.

Dazu gratulieren wir den beiden ganz herzlich!
2
 b_200_150_16777215_00_images_1.jpg
 
 
 
 
 
 

Grüße aus Elburg

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sommersportkompaktkurses grüßen alle Schülerinnen und Schüler des NCG!

 

Weiterlesen...

Exkursion ins Sport- und Olympiamuseum Köln

der GewinnerAm 28.05.2017 machte sich die Klasse 8b begleitet von ihrem Lateinlehrer Herrn Meyners, der die Exkursion durch umfangreiches Material zum Thema Olympia vorbereitet hatte, und ihrer Klassenleiterin Frau Wolf auf nach Köln.

Der Tag startete mit Regen und so übten sich einige Schülerinnen und Schüler auf dem Weg ins Museum schon mal in so klassischen Disziplinen wie Pfützenhüpfen, Regenschirme auf- und zuspannen und dem Slalom im Radausweichen.

Am Museum angekommen verstauten wir unsere gefährlichen Rucksäcke in einem abschließbaren Käfig und wurden freundlich von unserem  Guide, der uns durch die Ausstellung begleitete, begrüßt. Da sich zu diesem Zeitpunkt noch die internationale Eishockey- Elite in Köln die Pucks um die Ohren sausen ließ, beschäftigten wir uns zuerst einmal damit. Dann ging es  in die erste Etage des Museums und hier wurde es dann interessant. Unser Führer positionierte sich neben einer imposanten Statue des Herakles- einem Abbild eines griechischen „Superathleten“. Und hier kam uns nun auch die gute Vorbereitung durch Herrn Meyners zugute. Viele der Fragen, die uns unser Guide stellte, konnten wir mit Bravour beantworten. Danach ging es in einen weiteren Raum, der den Ort der Austragung der antiken olympischen Spiele im Modell zeigt. Dass das heutige Gymnasium seine Wurzeln in der griechischen Antike hat, wussten wir aber auch schon vorher.

Nach so viel Input zur Antike machte der nächste Raum richtig Spaß- wir waren in der Moderne angekommen und beim Ablaufen eines Parcours wurde uns klar, dass viele moderne Sportarten auf Kampf- oder Sportarten der Antike fußen.

Weiterlesen...

Frankreichaustausch 2017

20170518 155726

Am Mittwoch den 17.05 ging es endlich los!
Nachdem wir, die Klassen 8c, 8d und 8e sich wochenlang überlegt hatten was wir einpacken sollen oder was wir letztlich  als Gastgeschenk mitbringen wollen, trafen wir uns um 7 Uhr an der Bushaltestelle vor der Schule. Als die Koffer in den Bus eingeladen waren, wir uns verabschiedet hatten und endlich auf unseren Plätzen saßen, fuhren wir um 7:30 Uhr los. Die Fahrt nach Lens und Béthune, bei 30 Grad,  dauerte ca.6 Stunden mit einer Pause von 30 Minuten in Belgien. Die Busfahrt verbrachten wir mit Musik hören, lesen und quatschen. Außerdem sorgten wir uns um die Fragen, wie  der Austausch ablaufen würde, ob uns die Gasteltern mögen oder wie um Himmels willen wir uns  jetzt begrüßen sollten. Als wir dann in Béthune waren haben wir dort die jeweiligen Schüler und Frau Hegemann am Collège Sainte Famille abgesetzt. Die Schüler von Lens fuhren dann mit Herrn Nieweg und Frau Pithan zum Collège Sainte Ide weiter. Dort wurden wir dann herzlich mit Kaffee und Kuchen empfangen. Danach fuhren wir in die einzelnen Gastfamilien.

Weiterlesen...

POL&IS 2017

Wie schon in den vergangenen Jahren nahmen auch 2017 wieder politik- und geschichtsinteressierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 an einem dreitägigen Planspiel zur aktuellen Politik und internationalen Sicherheit der Bundeswehr teil.

Am 2. Mai machten sich 20 TeilnehmerInnen begleitet von Frau Wolf im bundeswehreigenen Reisebus auf den Weg nach Winterberg. Dort angekommen bezogen wir unsere Zimmer in einer Liegenschaft (keiner Kaserne!) der Bundeswehr, die gleichzeitig auch Olympiastützpunkt ist.PolIs

Nach Bettenbau und Mittagessen begann die Simulation „Festung Europa“, in der es um die aktuellen Themen Asyl- und Flüchtlingspolitik ging. Aufgabe war es, die EU- Mitgliedstaaten, die vorher den einzelnen Schülern zugelost wurden, mit ihren Standpunkten in Diskussions- und Verhandlungsrunden zu vertreten, Kompromisse zu schließen und Ergebnisse vertraglich festzuhalten. Es war interessant, die unterschied-lichen Perspektiven der einzelnen Länder kennenzulernen und durch das Halten von Reden oder Vortragen von Beschlüssen eigene Präsentationsfähigkeiten zu verbessern. Der Tag endete mit einer weiteren Simulation - dem „Terror- Turm“. Dabei ging es in Gruppenarbeit darum, effiziente und folgerichtige Methoden und Maßnahmen zur Terrorbekämpfung  zu „erschnipseln“. Als schwierig erwies sich die Einigung auf ein gemeinsames Ergebnis aufgrund unterschiedlicher Herangehensweisen an das Thema.

Weiterlesen...

Suchen

Über uns.

neubau  Bewährter Inhalt, aber bald völlig neues Erscheinungsbild: Voraussichtlich im Jahr 2021 werden die sanierten Gebäudeteile, der große Neubau und die Außenanlagen fertig sein. Und wir werden in einer großzügig geplanten, neuen Schule lernen. 
 
Leckere Nudeln Für Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 bieten wir nach dem Mittagessen eine Übermittagbetreuung (bis 15:45) an. Unter Anleitung erledigt jedes Kind seine Hausaufgaben und lernt; anschließend ist Zeit für Spiele und wechselnde Aktivitäten.  
 
In unserer Bibliothek Unsere moderne Bibliothek, betreut von einer Bibliothekarin und ehrenamtlich tätigen Eltern, steht mit ca. 20.000 Bänden sowie Internetrechnern und einem großzügigen Lesesaal mit Arbeitsplätzen allen Schülern zur Nutzung offen.
 

Aktuell.

Ballet am 08. Dezember 2019

Ballet "Getanzte Jahreszeiten" um 15:00 Uhr in der Aula.

Medienerziehung

Elternabend am 10.12.19 um 19:30 im Musikraum Neubau.

Projekttage am NCG

im Juni 2020. Anmeldung der Projekte über diesen Anmeldebogen bis zum 13.12.2019.

 

Lehrer-Login