Zeichnen gegen das Vergessen

ZeichnungBockelmannVom 07.12.2020 bis zum 11.12.2020 waren Bilder der weltbekannten Ausstellung „Zeichnen gegen das Vergessen“ des österreichischen Malers und Fotografen Manfred Bockelmann am NCG zu sehen.

Manfred Bockelmann, geboren 1943 in Klagenfurt, hat sich aus Anlass seines 70. Geburtstages mit der Frage beschäftigt, was denn mit den Kindern, die zurzeit seiner Geburt bereits einige Jahre unter der Herrschaft des Nationalsozialismus lebten, passiert sei. Und dabei hat ihn besonders das Schicksal der jüdischen Kinder interessiert, die dem NS- Regime zum Opfer gefallen sind. Durch intensive Recherchen in Archiven in aller Welt, durch Gespräche mit Überlebenden des Holocaust, durch den Besuch des Konzentrationslagers Auschwitz hatte er Zugang zu Originalfotos von Kindern und Jugendlichen, die in Konzentrationslagern wie Auschwitz- Birkenau und anderen ermordet wurden.

Seine großformatigen mit Kohle gezeichneten Portraits von jüdischen Kindern, Sinti- und Roma- Kindern, Kindern und Jugendlichen, die der Euthanasie zum Opfer fielen, machen den Betrachter sprachlos, fassungslos. Sie erschüttern. Viele SchülerInnen und LehrerInnen unserer Schule haben genau das empfunden nach dem Besuch der Ausstellung, die von Herrn Roman Slayutov begleitet wurde. Seine Ausführungen zu den Zeichnungen machten die Intention des Künstlers verständlich und auch für die Fragen der SchülerInnen hatte er ein offenes Ohr. Und so apellierte mahnend daran, das Vergangene nicht zu vergessen, wachsam zu bleiben und gegen Unrecht, Rassismus und Gewalt anzukämpfen. Die Führungen beendete er mit den Worten Manfred Bockelmanns:

„Um diese Kinder hat niemand geweint und es wäre wunderbar, wenn man das jetzt nachholen könnte.“

 

ZeichnungFoyer

ZeichnungBesucher

Suchen

Über uns.

neubau  Bewährter Inhalt, aber völlig neues Erscheinungsbild: die Sanierung hat begonnen. Ein großer Neubau, die Sanierung von Gebäudeteilen und neue Außenanlagen stehen auf dem Plan. Halten Sie sich auf dem Laufenden: https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx
 
Leckere Nudeln Wir bieten nach der 6. Stunde für alle Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen von 13:15 - 14:15 Uhr an. Ab 14:15 Uhr beginnt dann für die Stufen 5 und 6  die Übermittagbetreuung, die um 15:50 endet. Unter Anleitung erledigt jedes Kind seine Hausaufgaben und lernt; anschließend ist Zeit für Spiele und wechselnde Aktivitäten.  
 
NicoNicolaus Cusanus (1401-1464), Kardinal und Bischoff, war aufgrund seiner umfangreichen Bildung eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des 15.Jahrhunderts. Mit Traditionen kreativ umgehen, aufgeschlossen sein gegenüber den Ideen und Entdeckungen der beginnenden Renaissance sowie bereit sein zum Dialog mit Andersdenkenden und Andersgläubigen: Das zeichnete ihn aus und macht ihn zum Vorbild für unsere Schule.

Aktuell.

Aussetzung des Präsenzunterrichtes!

Näheres bei den Artikeln auf der Homepage!

Das NCG stellt sich vor!

Öffnen Sie folgenden Link: dnssv.ncg-online.de

Mensa, Cafeteria und Übermittagbetreuung

Bitte lesen: Nutzungsordnung Mensa/Cafeteria

Lehrer-Login

Neues zur Studien- und Berufsorientierung