Information zur Quarantäne-Regelung nach den Herbstferien

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

zuerst möchten wir Ihnen und Euch allen schöne und erholsame Herbstferien wünschen. Wir können sicherlich alle stolz auf das in den letzten Wochen Geleistete sein, nämlich dass wir als Schulgemeinschaft zusammengehalten und gegenseitig aufeinander Acht gegeben haben, indem wir freiwillig während des gesamten Unterrichtstages eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen haben. Das hat uns - Stand heute - alle davor geschützt, uns mit dem Coronavirus zu infizieren, und es zugleich möglich gemacht, dass wir den Schulbetrieb bis auf ganz wenige Einschränkungen für einzelne Schülerinnen und Schüler komplett aufrecht erhalten konnten. 

Gleichzeitig möchten wir Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte ...

... auf die zur Zeit geltenden Quarantäneregelungen für Reiserückkehrer aus Risikogebieten hinweisen. Sollten Sie in den Herbstferien Urlaub in einem vom RKI und der Bundesregierung ausgewiesenen Risikogebiet machen, dann sind sie zu den folgenden Verhaltensweisen verpflichtet:

  1. Nach Ihrer Rückkehr aus einem Risikogebiet müssen Sie sich bei dem örtlichen Gesundheitsamt, also Bewohner des Rheinisch-Bergischen Kreises beim Gesundheitsamt am Kreishaus, und Einwohner von Köln beim Kölner Gesundheitsamt melden.
  2. Nach Ihrer Rückkehr müssen Sie sich in eine 14-tägige Quarantäne begeben, d. h. dass auch Ihre Kinder die Schule erst nach Ablauf dieser 2-Wochen-Frist wieder besuchen dürfen. Diese Verpflichtung zu einer zweiwöchigen Quarantäne entfällt nur dann, wenn Sie und Ihre Kinder einen negativen Coronatest vorweisen können.
  3. Planen Sie also nach Möglichkeit Ihre Urlaubsreise so, dass Sie genügend Zeit für einen Coronatest haben, bevor am Montag nach den Herbstferien der Unterricht wieder beginnt.

Einige Zusammenfassung der geltenden Bestimmungen finden Sie unter dem folgenden Link des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums:

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/mags-informationen-fuer-reisende-aus-risikogebieten.pdf

Für die Schulleitung,

J. Schmitter (Stellv. Schulleiter)

Suchen

Über uns.

neubau  Bewährter Inhalt, aber völlig neues Erscheinungsbild: die Sanierung hat begonnen. Ein großer Neubau, die Sanierung von Gebäudeteilen und neue Außenanlagen stehen auf dem Plan. Halten Sie sich auf dem Laufenden: https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx
 
Leckere Nudeln Wir bieten nach der 6. Stunde für alle Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen von 13:15 - 14:15 Uhr an. Ab 14:15 Uhr beginnt dann für die Stufen 5 und 6  die Übermittagbetreuung, die um 15:50 endet. Unter Anleitung erledigt jedes Kind seine Hausaufgaben und lernt; anschließend ist Zeit für Spiele und wechselnde Aktivitäten.  
 
NicoNicolaus Cusanus (1401-1464), Kardinal und Bischoff, war aufgrund seiner umfangreichen Bildung eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des 15.Jahrhunderts. Mit Traditionen kreativ umgehen, aufgeschlossen sein gegenüber den Ideen und Entdeckungen der beginnenden Renaissance sowie bereit sein zum Dialog mit Andersdenkenden und Andersgläubigen: Das zeichnete ihn aus und macht ihn zum Vorbild für unsere Schule.

Aktuell.

Mensa, Cafeteria und Übermittagbetreuung

Bitte lesen: Nutzungsordnung Mensa/Cafeteria

Informationen zur Sanierung

https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx

Vertretungsplan WebUntis

Unser Vertretungsplan wird organisiert durch den Marktführer "Untis / WebUntis". Alle Schülerinnen und Schüler haben ihre persönlichen Kennwörter erhalten. Für Ersatz oder bei Problemen schreiben Sie bitte per Teams Herrn Kuhlmann an. 

Lehrer-Login

Neues zur Studien- und Berufsorientierung