Zusätzliche Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts für die Q2 am 23.04.2020

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

hiermit möchten wir Sie über die genaueren Abläufe zur Wiederaufnahme des Unterrichts ab dem 23.04.2020 informieren.

1. Herr Stracke hat einen Sonderplan für die kommenden zweieinhalb Wochen entwickelt, den Sie als weiteren Anhang an dieser Mail finden. Unterricht findet nur in Ihren Abiturfächern statt, die Teilnahme am Unterricht geschieht – wie Sie den Medien mittlerweile bestimmt entnommen haben – auf freiwilliger Basis. Damit wir die Hygiene- und Abstandsregelungen einhalten können, müssen wir einige größere Kurse teilen. Die Teilung übernimmt die jeweilige Fachlehrkraft. Beachten Sie also deren Hinweise, zu welcher Kurshälfte Sie jeweils gehören, wenn Ihr Kurs geteilt unterrichtet werden muss.

2. Wir weisen noch einmal darauf hin, ...

... dass Sie sich bitte unbedingt im Sekretariat abmelden, wenn Sie nicht zum Unterricht erscheinen, sei es, dass sie erkrankt sind oder sei es, dass Sie von dem Angebot des Unterrichts keinen Gebrauch machen wollen. Dies ist für uns wichtig, damit wir z. B. bzgl. der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen planen können. Melden Sie sich bitte ebenfalls bei den betreffenden Kurslehrkräften ab, damit diese Bescheid wissen, wie viele Schülerinnen und Schüler den Vorbereitungsunterricht besuchen werden. Bleiben Sie unter allen Umständen zu Hause, wenn Sie bei sich Krankheitssymptome, vor allen Dingen Fieber, feststellen!

3. Schülerinnen und Schüler, die wegen einer Vorerkrankung zu einer Risikogruppen gehören, bzw. deren Erziehungsberechtigte bitten wir um eine formlose Mitteilung an das Sekretariat, damit wir ggf. Sonderregelungen für Sie vereinbaren können, wenn Sie vom Angebot des Unterrichts Gebrauch machen möchten. Die Vorerkrankung muss in dieser Mitteilung nicht angegeben werden.
4. Beachten Sie bitte die folgenden Regelungen, die wir auf Grund der Hygienevorschriften für die Wiederaufnahme des Unterrichts getroffen haben:
• Für den geregelten Zugang zum Gebäude haben wir eine „Einbahnstraßenregelung“ getroffen. Betreten Sie das Oberstufengebäude bitte durch den Eingang und verlassen Sie das Gebäude nur durch die Notausgänge am Ende der beiden Flure. Das Hauptgebäude betreten Sie bitte nur durch die beiden hinteren Haupteingangstüren ins Foyer, den Eingang zum Fahrradkeller im Mitteltrakt und den Eingang vom Schulhof aus in die Mensa. Verlassen Sie das Hauptebäude über die erste Haupteingangstür an der Aula, die geöffneten Notausgangstreppe vor 350 bzw. Raum 750 oder durch den Zugang vom Lehrerparkplatz. Da nur der Fahrradkeller unter dem Mitteltrakt geöffnet ist (der Fahrradkeller unter dem Südtrakt ist wegen Baumaßnahmen nicht zugänglich!), achten Sie hier beim Betreten und Verlassen auf die nötigen Abstände von 1,50 m. Alle Wegeregelungen sind durch entsprechende Pfeile kenntlich gemacht.
• Halten Sie auf dem Gelände, in den Fluren und auch in den Kursräumen die geforderten Abstände von 1,50 m ein. Die in den Räumen eingerichtete Sitzordnung darf unter keinen Umständen verändert werden. Pausen werden individuell von den Kurslehrkräften angesetzt und sollen nach Möglichkeit im Kursraum verbracht werden. Verlassen Sie nach Unterrichtsende zügig das Schulgelände.
• Wenn Sie zum Schutz Ihrer Mitmenschen eine Maske tragen wollen, dürfen Sie dies gerne tun. Beachten Sie die Regeln zur Handhygiene bzw. zur Nies- und Hustenetikette. Seife und Einmalhandtücher liegen in den Sanitäranlagen bereit.
• Sollten Sie mit dem öffentlichen Personennahverkehr anreisen, achten Sie auch dort auf die geltenden Abstandsregelungen.
5. Lesen Sie bitte die auf der Homepage von Herrn Stracke und Herrn Hees veröffentlichten Informationen zum Abitur unter den folgenden Links:
https://www.ncg-online.de/downloads/Q2_Information_zum_Abitur
https://www.ncg-online.de/downloads/Info-SuS-Abitur2020.mp4
Sie müssen die Kenntnisnahme dieser Bedingungen durch Unterschrift entweder gegenüber der Kurslehrkraft des LK-Blocks 1 oder spätestens am Tag der Ausgabe der Zulassungsbescheinigungen am 08.05.2020 quittieren. Die in der Präsentation erwähnten Abweichungsprüfungen sollen laut Information des Ministeriums in diesem Jahr nicht durchgeführt werden, eine entsprechende Änderung der Prüfungsordnung ist aber noch nicht verabschiedet worden.
6. Leistungen, die Sie im Rahmen des Unterrichtes ab dem 23.04.2020 erbringen, können noch positiv in die Bewertung im Bereich der sonstigen Mitarbeit eingebracht werden. Eine Verschlechterung Ihrer Note ist nicht mehr möglich.
7. Eine Mottowoche kann in diesem Schuljahr leider nicht mehr stattfinden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an Herrn Stracke oder Ihre Beratungslehrerinnen Frau Grün und Frau Neumann.
Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund.


S. Hees/J.Schmitter 23.04.2020

Suchen

Über uns.

neubau  Bewährter Inhalt, aber völlig neues Erscheinungsbild: die Sanierung hat begonnen. Ein großer Neubau, die Sanierung von Gebäudeteilen und neue Außenanlagen stehen auf dem Plan. Halten Sie sich auf dem Laufenden: https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx
 
Leckere Nudeln Für Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 bieten wir nach dem Mittagessen eine Übermittagbetreuung (bis 15:45) an. Unter Anleitung erledigt jedes Kind seine Hausaufgaben und lernt; anschließend ist Zeit für Spiele und wechselnde Aktivitäten.  
 
NicoNicolaus Cusanus (1401-1464), Kardinal und Bischoff, war aufgrund seiner umfangreichen Bildung eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des 15.Jahrhunderts. Mit Traditionen kreativ umgehen, aufgeschlossen sein gegenüber den Ideen und Entdeckungen der beginnenden Renaissance sowie bereit sein zum Dialog mit Andersdenkenden und Andersgläubigen: Das zeichnete ihn aus und macht ihn zum Vorbild für unsere Schule.

Lehrer-Login

Neues zur Studien- und Berufsorientierung