Information für die Abiturientinnen und Abiturienten zur Wiederaufnahme des Unterrichts am 23.04.2020

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

wir hoffen, dass Sie schöne Ostertage verbracht haben, sich in den Ferien ein wenig erholen, aber die Zeit auch nutzen konnten, um sich auf die anstehenden Abiturprüfungen vorzubereiten. Vor allem aber hoffen wir, dass Sie und Ihre Familie gesund sind.

Wie schon vor den Osterferien angekündigt, hält das Land NRW – wie alle anderen Bundesländer im Übrigen auch – an der Durchführung der Abiturprüfungen ab dem 12.Mai 2020 nach heutigem Stand fest. Außerdem ist gestern beschlossen worden, dass ab Donnerstag, den 23.04.2020, der Unterricht im Abiturjahrgang auf freiwilliger Basis wieder stattfinden kann.

Im Folgenden finden Sie alle Informationen und Regelungen, die wir auf der Basis der Anordnungen und Empfehlungen des Schulministeriums getroffen haben, zusammengefasst:

  1. Regelungen für den Unterricht ab dem 23.04.2020:
  • Die Abiturprüfungen sollen – wie schon gesagt – ab dem 12.05.2020 stattfinden.
  • Die Nachschreibtermine für die Vorabiturklausuren werden am Mittwoch, den 22.04.2020, und Donnerstag, den 23.04.2020, stattfinden. Betroffene Fachlehrkräfte und Schülerinnen und Schüler werden individuell benachrichtigt.

      Der Unterricht ab dem 23.04.2020 wird wie folgt organisiert:

  • Sie nehmen nur am Unterricht in ihren Abiturfächern teil.
  • Der Unterricht wird so organisiert, wie es in den vergangenen Jahren in der so genannten Mottowoche üblich war, d. h. wir führen Intensivunterricht in den Abiturfächern zu festgelegten Zeiten durch:
  • LK Block 1: Do, 23.4., Mi, 29.4., Mi, 6.5., bei Kursen mit mehr als 16 Teilnehmern in zwei dreistündigen Gruppen nach Einteilung durch die Kurslehrkraft, bei Kursen mit 16 oder weniger Teilnehmern vierstündig
  • LK Block 2: Fr, 24.4., Do, 30.4., Do, 7.5., auch hier bei Kursen mit mehr als 16 Teilnehmern zwei dreistündige Gruppen, ansonsten vierstündig, auch hier Einteilung durch die Kurslehrkraft
  • Fach: Mo, 27.4., Mo, 4.5., jeweils dreistündig
  • Fach: Di, 28.4., Di, 5.5., jeweils dreistündig
  • Die genauen Unterrichtszeiten und Gruppeneinteilungen an den jeweiligen Tagen werden noch bekanntgegeben.
  • Die Teilnahme am Unterricht ist für die Abiturientinnen und Abiturienten freiwillig.
  • Bitte melden Sie sich frühzeitig bei Krankheit oder Fernbleiben vom Unterricht aus anderen Gründen über das Sekretariat ab!
  1. Hygieneregeln im Gebäude:

Aus Gründen des Infektionsschutzes haben wir folgende Regeln festgelegt:

  • In Kurs- und Klassenräumen wird sichergestellt, dass ein Abstand von 1,5 m eingehalten wird. Daraus folgt, dass nicht mehr als 16 Schülerinnen und Schüler in einem Raum unterrichtet werden. Kurse, die eine höhere Schülerzahl aufweisen, werden - wie schon oben erläutert - durch die Fachlehrkraft aufgeteilt und nacheinander unterrichtet.
  • Im Gebäude wird ein Einbahnstraßensystem eingerichtet, um Engpässe zu vermeiden. Bitte beachten Sie die Beschilderung!
  • Alle Sanitäranlagen sind mit Seife und Einweghandtüchern ausgestattet.

Wichtig ist es, dass auch Sie sich während der Unterrichtszeit auf dem Gelände und in den Räumlichkeiten an die Abstandsregeln halten. Vermeiden Sie also bitte größere Ansammlungen von Personen und halten Sie den Sicherheitsabstand von 1,5 – 2 Metern ein.

Ganz wichtig: Sollten Sie sich an den Unterrichtstagen krank fühlen oder gar Fieber haben, dann bleiben Sie bitte unter allen Umständen zu Hause!

  1. Zur Frage der Bewertung gibt es folgende Aussage des MSB:

„Für die jetzt anstehende Phase der Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs werden wir darauf hinwirken, dass gute Leistungen, die während des Lernens auf Distanz erbracht worden sind und noch erbracht werden, auch zur Kenntnis genommen werden und in die Abschlussnote im Rahmen der Sonstigen Leistungen im Unterricht miteinfließen können. Nicht erbrachte oder nicht hinreichende Leistungen hingegen werden nicht in die Zeugnisnote einbezogen. Wir berücksichtigen hierbei den Umstand, dass es in dieser Zeit individuelle Situationen geben kann, die dazu führen, dass Aufgaben nicht so erledigt werden können wie es im Präsenzunterricht ggf. möglich gewesen wäre. In diesen Fällen werden Lehrkräfte vor allem gezielt beraten und unterstützend aktiv werden, auch hinsichtlich geeigneter Strategien, um Lernziele dennoch zu erreichen.“

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

uns ist bewusst, dass Sie unter ganz besonderen Herausforderungen Ihre Abiturprüfungen ablegen müssen. Seien Sie versichert, dass wir alles tun, damit Sie Ihre Prüfungen in einer ruhigen und sicheren Umgebung ablegen können.

Wir freuen uns aber darauf, Sie ab der kommenden Woche in der Schule wiederzusehen.

HEES/SHMI 17.04.2020

Suchen

Über uns.

neubau  Bewährter Inhalt, aber völlig neues Erscheinungsbild: die Sanierung hat begonnen. Ein großer Neubau, die Sanierung von Gebäudeteilen und neue Außenanlagen stehen auf dem Plan. Halten Sie sich auf dem Laufenden: https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx
 
Leckere Nudeln Für Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 bieten wir nach dem Mittagessen eine Übermittagbetreuung (bis 15:45) an. Unter Anleitung erledigt jedes Kind seine Hausaufgaben und lernt; anschließend ist Zeit für Spiele und wechselnde Aktivitäten.  
 
NicoNicolaus Cusanus (1401-1464), Kardinal und Bischoff, war aufgrund seiner umfangreichen Bildung eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des 15.Jahrhunderts. Mit Traditionen kreativ umgehen, aufgeschlossen sein gegenüber den Ideen und Entdeckungen der beginnenden Renaissance sowie bereit sein zum Dialog mit Andersdenkenden und Andersgläubigen: Das zeichnete ihn aus und macht ihn zum Vorbild für unsere Schule.

Lehrer-Login