Leistungskurse in Südtirol

Kursfahrt SüdtirolWandern, frieren und trainieren; klingt nach Sport-LK, waren aber der Erdkunde und Mathe- LK. Zusammen mit Frau Röckerath, Herr Thomas und Herr Schönberger machten wir uns auf die zwölfstündige Reise nach Südtirol, ins Ahrntal. Kurz nach der Ankunft wärmten wir uns mit einer ersten Wanderung auf, die uns auf die folgenden Tage vorbereiten sollten. Unter Androhung ...

... uns notfalls den Berg hochzuprügeln stiefelten wir den Berg hinauf. 

Nach einer erholsamen ersten Nacht im Wiesenhof wurden die Rucksäcke gepackt und die Wanderschuhe geschnürt. Mal schneller, mal langsamer ging es knapp fünf Stunden 1100m zur Chemnitzer Hütte hinauf. Trotz Verletzung konnten zwei Schülerinnen den Großteil des Weges mithilfe eines E-Bikes bewältigen. Unter der Führung von Herr Schönberger wollte eine kleine Gruppe von Schülern noch das Gipfelkreuz erreichen. Dieses Unterfangen scheiterte leider an einem großen Geröllfeld. Die Berghütte wies wie gewöhnlich ein Jungen- und ein Mädchenschlaflager auf, sodass wir mit ungefähr 15 Leuten in einem Raum schlafen und uns mit den Lehrern ein Badezimmer teilen mussten. Für den genialen Ausblick am Morgen lohnte sich das allerdings allemal. 

Nach einem flotten Abstieg ging es dann zum Canyoning. Das bedeutete, dass alle mal die Möglichkeit hatten im Fluss zu wandern, inklusive Felsen runterrutschen und von bis zu 10m hohen Klippen zu springen; definitiv eine einmalige Erfahrung. Der letzte Tag in St. Johann beinhaltete dann nochmal 2 Programmpunkte: Vormittags ging es zu einer Flyline, bei welcher man auf bis zu 20m Höhe durch den Wald schweben konnte. Nachmittags war dann das Felsklettern an der Reihe, bei welchem uns Herr Thomas und Herr Schönberger eindrucksvoll zeigten, wie das Flaschenzugprinzip nicht so ganz funktioniert.

Auf der Rückreise am Freitag machten wir dann noch einen Zwischenstopp in München, inklusive Besuch der Allianz-Arena und des Hofbräuhaus. In letzterem hatten wir auch nochmal das Vergnügen unser neues Lieblingslied „Dem Land Tirol die Treue“ zu hören. 

Insgesamt war die Fahrt ein Abenteuer mit atemberaubenden Momenten, einer super Stimmung zwischen den Schülern und gelassenen und stets motivierten Lehrern. 

Suchen

Über uns.

neubau  Bewährter Inhalt, aber völlig neues Erscheinungsbild: die Sanierung hat begonnen. Ein großer Neubau, die Sanierung von Gebäudeteilen und neue Außenanlagen stehen auf dem Plan. Halten Sie sich auf dem Laufenden: https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx
 
Leckere Nudeln Für Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 bieten wir nach dem Mittagessen eine Übermittagbetreuung (bis 15:45) an. Unter Anleitung erledigt jedes Kind seine Hausaufgaben und lernt; anschließend ist Zeit für Spiele und wechselnde Aktivitäten.  
 
NicoNicolaus Cusanus (1401-1464), Kardinal und Bischoff, war aufgrund seiner umfangreichen Bildung eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des 15.Jahrhunderts. Mit Traditionen kreativ umgehen, aufgeschlossen sein gegenüber den Ideen und Entdeckungen der beginnenden Renaissance sowie bereit sein zum Dialog mit Andersdenkenden und Andersgläubigen: Das zeichnete ihn aus und macht ihn zum Vorbild für unsere Schule.

Lehrer-Login