Stadtexkursion Köln!

StadtexkursionRheinUnsere Stadt-Exkursion begann mitten in Köln am Dom. Zuerst hörten wir Vorträge über das Zeitalter der Antike und das Wirken der Römer am Rhein, so kam es zu einem Abstecher in die Dom-Tiefgarage und die Kanalisation Kölns. Anschließend stellten wir fest, dass der ein oder andere in der Antike besser Straßen bauen konnte, als... 

 ... unsere heutigen Baustellenarbeiter.

Nach Verkostung von abgehangenen Salzstangen ging es mit dem Zeitalter „Mittelalter“ und mit dem typischen Bauwerk – dem Kölner Dom – weiter. Ein Rundgang vom historischen Rathaus über den Altermarkt durch die Altstadt stand bevor.

Nach der Mittagspause trafen man sich nach Benutzung der bekannten E-Scooter am Eigelstein und das Mittelalter fand hier seinen thematischen Abschluss.

Zum Zeitalter der Industrialisierung wurden wir u.a. über die sogenannten Dreifensterhäuser informiert und der damaligen Problematik, sich früher mit mehrere Wohn-Parteien eine Toilette teilen zu müssen. Über den Hauptbahnhof gelangten wir zur Messe, die auch einen städtebaulichen Aspekt der Epoche darstellt.

Schlussendlich machten wir uns auf den Weg zum wunderschönen Rheinau-Hafen, der uns mit seinen Kranhäusern das „moderne Köln“ näherbringen sollte.

Nachdem die Exkursion offiziell beendet war und wir uns voneinander verabschiedeten hatte entschloss sich man sich sogar zu einer kurzen Abkühlung im Rhein.

Insgesamt war es eine sehr lehrreiche und natürlich spaßige Angelegenheit.

Dank an Herrn Hoppe :-)

StadtexkursionRömertor

Suchen

Über uns.

neubau  Bewährter Inhalt, aber völlig neues Erscheinungsbild: die Sanierung hat begonnen. Ein großer Neubau, die Sanierung von Gebäudeteilen und neue Außenanlagen stehen auf dem Plan. Halten Sie sich auf dem Laufenden: https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx
 
Leckere Nudeln Für Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 bieten wir nach dem Mittagessen eine Übermittagbetreuung (bis 15:45) an. Unter Anleitung erledigt jedes Kind seine Hausaufgaben und lernt; anschließend ist Zeit für Spiele und wechselnde Aktivitäten.  
 
NicoNicolaus Cusanus (1401-1464), Kardinal und Bischoff, war aufgrund seiner umfangreichen Bildung eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des 15.Jahrhunderts. Mit Traditionen kreativ umgehen, aufgeschlossen sein gegenüber den Ideen und Entdeckungen der beginnenden Renaissance sowie bereit sein zum Dialog mit Andersdenkenden und Andersgläubigen: Das zeichnete ihn aus und macht ihn zum Vorbild für unsere Schule.

Lehrer-Login