Stadtexkursion Köln

b_300_225_16777215_00_images_pimmel.pngRömer in der Tiefgarage? ‚Gockel gate from middle age‘? Wohnen in Kränen? Diesen und weitergehenden thematischen Fragestellungen ist der Q1 Leistungskurs Geographie am 20. September 2017 bei seiner Stadtexkursion nach Köln nachgegangen. Im Vordergrund stand die historisch-genetische Entwicklung der Rheinmetropole. So wurden von den 17 Kursteilnehmern im Zusammenhang mit der Stadtentwicklung gruppenteilig die Epochen Antike, Mittelalter, Industrialisierung und Moderne vorbereitet und an verschiedenen Standorten in Köln (exemplarisch) referiert. Unter anderem in der Tiefgarage unter der Domplatte – dort finden sich Überrest der römischen Befestigungsmauer, am Rudolfplatz – mit seinem beeindruckenden mittelalterlichen Stadttor (Hahnentor) und auch in dem Gebiet des unlängst neu angelegten Rheinauhafen, mit seinen imposanten Kranhäusern wurde Halt gemacht, um sich dort vor Ort ein Bild von den Revitaliserungsmaßnahmen (waterfront development) im ehemaligen Stadthafen zu machen. Nach einem knapp fünfstündigen Rundgang, waren alle Teilnehmer mindestens so gut mit historischen Erkenntnissen zur Stadtentwicklung von Köln versorgt, dass sie beim nächsten Familienausflug mit Detailwissen glänzen können. 

Suchen

Über uns.

neubau  Bewährter Inhalt, aber völlig neues Erscheinungsbild: die Sanierung hat begonnen. Ein großer Neubau, die Sanierung von Gebäudeteilen und neue Außenanlagen stehen auf dem Plan. Halten Sie sich auf dem Laufenden: https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx
 
Leckere Nudeln Wir bieten nach der 6. Stunde für alle Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen von 13:15 - 14:15 Uhr an. Ab 14:15 Uhr beginnt dann für die Stufen 5 und 6  die Übermittagbetreuung, die um 15:50 endet. Unter Anleitung erledigt jedes Kind seine Hausaufgaben und lernt; anschließend ist Zeit für Spiele und wechselnde Aktivitäten.  
 
NicoNicolaus Cusanus (1401-1464), Kardinal und Bischoff, war aufgrund seiner umfangreichen Bildung eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des 15.Jahrhunderts. Mit Traditionen kreativ umgehen, aufgeschlossen sein gegenüber den Ideen und Entdeckungen der beginnenden Renaissance sowie bereit sein zum Dialog mit Andersdenkenden und Andersgläubigen: Das zeichnete ihn aus und macht ihn zum Vorbild für unsere Schule.

Aktuell.

Elternsprechtag am 19./20.11.2020

Infobrief Elternsprechtag

Mensa, Cafeteria und Übermittagbetreuung

Bitte lesen: Nutzungsordnung Mensa/Cafeteria

Informationen zur Sanierung

https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx

Lehrer-Login

Neues zur Studien- und Berufsorientierung