Am Abgrund


Von hier aus sahen die Bagger fast klein aus...Am Mittwoch, den 29. April 2015, ging es für die beiden EF-Erdkundekurse von Herrn Hoppe zum Braunkohletagebau Garzweiler II. Nach einer lustigen Hinfahrt und einer kurzen Einführung im Infocenter von RWE, fuhren wir dann endlich in den Tagebau! Nachdem wir die Schranken zum Betriebsgelände hinter uns gelassen hatten, eröffnete sich für uns der Weg in eine ,,andere Welt‘‘.
Zunächst sahen wir einen „kleineren“ Schaufelradbagger (ca. 50m hoch), der uns schon sehr riesig vorkam. Einige Selfies und Fotos später, fuhren wir an kilometerlangen Förderbändern zu einer Aussichtsplattform mit Skywalk, selbst dort konnte man die Ausmaße des Lochs, das durch den Tagebau entstanden ist, nicht wirklich realisieren. Anschließend besichtigten wir rekultivierte Gebiete, die der Tagebau schon hinter sich gelassen hat und hörten (nicht) wie laut ein Windrad sein kann. Zum Schluss unserer Rundfahrt im und um den Tagebau Garzweiler, fuhren wir noch durch Kaster, eine Stadt, deren denkmalgeschützter Stadtkern von den Schaufelradbaggern verschont wurde.


Gruppenbild ohne BaggerHier wäre unsere Exkursion eigentlich beendet gewesen, doch unsere Lehrer beschloss auf der Rückfahrt mit uns noch einen Abstecher in das größte Abbaugebiet ,,Hambach‘‘ zu machen.
Dort war die Aussicht wirklich überwältigend und wir konnten sogar zwei Schaufelradbagger in Betrieb aus nächster Nähe sehen. Auch der Spielplatz war bei uns sehr beliebt. ;) Nach einer Dreiviertelstunde Aufenthalt setzten wir unsere Rückfahrt zum NCG fort.
Die Exkursion war ein wirklich schönes Erlebnis und man muss die Abbaugebiete mit eigenen Augen gesehen haben, um diese riesigen Ausmaße realisieren zu können.Gruppenbild mit Bagger

Suchen

Über uns.

neubau  Bewährter Inhalt, aber völlig neues Erscheinungsbild: die Sanierung hat begonnen. Ein großer Neubau, die Sanierung von Gebäudeteilen und neue Außenanlagen stehen auf dem Plan. Halten Sie sich auf dem Laufenden: https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx
 
Leckere Nudeln Wir bieten nach der 6. Stunde für alle Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen von 13:15 - 14:15 Uhr an. Ab 14:15 Uhr beginnt dann für die Stufen 5 und 6  die Übermittagbetreuung, die um 15:50 endet. Unter Anleitung erledigt jedes Kind seine Hausaufgaben und lernt; anschließend ist Zeit für Spiele und wechselnde Aktivitäten.  
 
NicoNicolaus Cusanus (1401-1464), Kardinal und Bischoff, war aufgrund seiner umfangreichen Bildung eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des 15.Jahrhunderts. Mit Traditionen kreativ umgehen, aufgeschlossen sein gegenüber den Ideen und Entdeckungen der beginnenden Renaissance sowie bereit sein zum Dialog mit Andersdenkenden und Andersgläubigen: Das zeichnete ihn aus und macht ihn zum Vorbild für unsere Schule.

Aktuell.

Elternsprechtag am 19./20.11.2020

Infobrief Elternsprechtag

Mensa, Cafeteria und Übermittagbetreuung

Bitte lesen: Nutzungsordnung Mensa/Cafeteria

Informationen zur Sanierung

https://www.bergischgladbach.de/sanierung-ncg.aspx

Lehrer-Login

Neues zur Studien- und Berufsorientierung