Oberstufensportfest

Wie jedes Jahr fand auch 2014 am letzten Freitag der Stufe Q2 vor der Mottowoche das Oberstufensportfest statt.

Die Schülerinnen und Schüler aus den Stufen EF, Q1 und Q2 traten in den Sportarten Basketball, Fußball und Volleyball gegeneinander an. Dabei durften die Teams und die Sportart selbst ausgewählt werden.

Das Turnier der Fußballer fand draußen auf den Kunstrasenplätzen statt. Mädchenteams wie die Red Hot Chilli Kickers, die Gummibärenbande oder die Powerpuffgirls spielten gegeneinander.

Auch die männlichen Teams zeigten in zum Teil sehr spannenden Begegnungen ihr Können. Bei einer Spielzeit von 15 Minuten und mindestens 6 Spielen (für die Finalteams waren es 8 Spiele) kam die Bewegungszeit nicht zu kurz.

Für die Halbfinals hatten sich bei den Jungs hatten sich folgendes Teams qualifiziert: Polyvinylpyrolichsz als Vorrundensieger mit 6 gewonnenen Spielen mit dem Kapitätn Cenk Gayqusuz, die Türsteher und das Team Diffidaticonnoi mit jeweils vier gewonnen Spielen in der Vorrunde und ihren Mannschaftsführern Christopher Heider und Hanke Lennarts sowie die FC Krüppelkicker (dank des besseren Torverhältnisses) mit drei gewonnenen Spielen und ihrem Kapitän Roman Dahl.

Im ersten Halbfinale spielten die Krüppelkicker gegen Polyvinylpyrolichsz und verloren nach einer Verlängerung von fünf Minuten knapp, trotz vorheriger Führung mit 2:3. In der zweiten Partie setzten sich die Türsteher aus der Q1 gegen Diffidaticonnoi aus der EF ebenfalls knapp mit 1:0 durch.

Weiterlesen...

Winterkompaktkurs 2014

Winterkompaktkurs 2014Ein kurzer, kompakter Überblick über die Fahrt 2014

  • Ziel: Meransen in Südtirol, Hotel Mesenhaus
  • Wetter: Neuschnee am Ankunftstag (Winterwonderland), die gesamte Woche meist sonnig, optimale Ski- und Snowboardbedingungen
  • Gruppe: insgesamt 51 hoch motivierte und aufgeregte Schülerinnen und Schüler, 4 Betreuerinnen und 4 Betreuer
  • Einige Highlights: Elch mit Warnweste (Depp des Tages), Helikoptereinsatz, Walkie Talkies, GNTM, Hannes und die Knopffabrik, Herr Hees und Pia auf einem Schnee-Scooter, Disco-Abend....
  • Zitate:
  • Lehrer: „Donnerstag abend, 20.15h, Theorie“; Schülerinnen: „Ahhhhhhh, ist das ihr Ernst? Da kommt doch Germanys next Topmodel, das können sie nicht machen!“ Zwei Schüler waren tatsächlich pünktlich zur Theorie anwesend!
  • „Gönn dir, gönn dir richtig“
  • „Beste“
  • L: „Und wie geht’s euch heute? Gibt es irgendwelche Krankheiten oder Verletzungen“?
  • S: „Ich habe trockene Haut“.

Fazit: Es war, trotz einiger Verletzungen, eine sehr aufregende und gelungene Fahrt mit vielen tollen Erlebnissen, großen Lernfortschritten und super Schülern!

Weiterlesen...

“Saltus ex Tempore” – Ein Sprung zum Erfolg

Legamus LatineVon den Teilnehmern mit Spannung erwartet, wurden endlich die Sieger im diesjährigen Wettbewerb “Legamus Latine” ausgezeichnet.

In diesem Lesewettbewerb für die Lateinschüler der Stufen 5 -7 war die Qualität sämtlicher Beiträge beeindruckend, so dass die Jury lange beraten musste. Schließlich aber standen die Platzierungen fest: den dritten Platz belegten die Kandidatinnen der 6b: Johanna Pahl und Leonie Sembdner erhielten neben ihrer Urkunde ein Quiz zu Themen römischer Kultur und Geschichte. Zweite wurden das Trio aus der 5a, Charlotte Laackman, Johanna Müller und Sophie Pähler. Ihr Preis: Sachbücher über Themen der Antike. 

Weiterlesen...

NCG-SchülerInnen bei der Landesmeisterschaft im Triathlon in Greven

Gute Vorlage von ArianeAm Mittwoch, dem 19. Juni 2013, fand die Landesmeisterschaft imTriathlon in Greven statt. Nach der zweistündigen Anfahrt im Reisebus mit Fahrrädern im Gepäck erreichten zwei Mannschaften des NCG das Grevener Freibad. Motiviert bereiteten wir uns mit 26 anderen Mannschaften auf die erste Disziplin vor: 200m Schwimmen. In Form eines Staffelwettbewerbs bewältigten wir nacheinander die Distanz, wobei Mädchen und Jungen immer abwechselnd starteten. Die letzten Schwimmer der Mannschaften, Eric Cramer und Jakob Heider, sprinteten in die Wechselzone, um die ersten Starterinnen der zweiten Disziplin, Radfahren, per Handschlag abzuklatschen. Das Radfahren über drei Kilometer verlief sehr gut, sodass wir mehrere Plätze im Rennen aufholten. Zum Schluss mussten alle Starter noch einen Kilometer laufen, um das Ziel zu erreichen.

Weiterlesen...

Naturwissenschaften mal anders

Pizzabrötchen mit der Hilfe vom PilzAnfang zweites Halbjahr der Klasse 7 bekamen wir ein neues Fach, Naturwissenschaft Klasse 7. Hier hat man die Möglichkeiten seinen Interessen zu folgen oder etwas neues kennen zulernen. Man wählt ein Thema seiner Wahl aus den Fächern Biologie, Chemie oder Physik. Zum Beispiel ging es dabei um Gummibärchen, Feuerwanzen, Coca Cola, Düfte, selbst gemachten Kleber, selbst gebaute Papierbrücken bzw. Kameras. Dann hat man ein gutes halbes Jahr Zeit, um sein gewähltes Thema zu bearbeiten, erforschen und auszuprobieren. Die Ergebnisse hält man in einer Themenmappe fest. Gegen Ende des Jahres kommt dann die lange vorbereitete Präsentation für Eltern, Bekannte, Schüler und Lehrer. Bei dieser kann man seine erarbeiteten Ergebnisse präsentieren. Diese müssen auch nicht immer nur aus Plakaten bestehen, sondern können durch Modelle oder ähnliches ebenfalls zum hervorscheinen gebracht werden.

Weiterlesen...

Ein "Mühlen"-Walk in die Geschichte

Würdet ihr gerne wissen, was die Quelle der Strunde mit einem geheimnisvollen Zwergenvolk zu tun hat? Hört ihr gerne spannende Geschichten und Sagen? Dann könnte ein "Mühlen"- Walk, wie ihn die Klasse 6d mit ihren Klassenlehrern Herr Hees und Frau Grün unternommen hat, für euch genau das richtige sein! Eine wichtige Voraussetzung für diesen Walk war bereits morgens gegeben, als wir uns an der Bahn-Haltestelle Duckterath trafen: strahlender Sonnenschein. Von hier aus machten wir uns zusammen mit Frau Möbius, die den Walk für uns ausgearbeitet hatte, auf den Weg. Dieser führte uns in die Geschichte der Industrialisierung im Umkreis von Bergisch Gladbach und Köln-Dellbrück. Die Klasse lernte die wichtigsten, ehemaligen Mühlen der Strunde kennen und Frau Möbius erzählte den Schülern viele sagenumwobene Begebenheiten und manchmal auch schön schaurige Geschichten. Unser Weg führte uns weiterhin durch grüne, dichte Wälder und entlang kühler Bäche, so dass wir uns manchmal wie auf einem "Survival"-Abenteuer vorkamen. An so einem warmen Sommertag durften aber natürlich auch ein Picknick im Grünen und das Eis essen nicht fehlen. Da wir bei einer Pferdekoppel unsere Rast eingelegt hatten, kamen auch die Tierfreunde voll auf ihre Kosten. Am Ende des Walks hatten die Schüler nicht nur viel miteinander geredet und gekichert, sondern auch eine ganze Menge gelernt.

Die Klasse 6d und ihre Klassenlehrer möchten euch auf diesem Wege mitteilen, dass unserer Meinung nach ein solch "traditioneller" Wandertag auch heute noch viel Freude und Abenteuer bringen kann. Probiert es doch einfach einmal selbst aus! 

Suchen

Über uns.

Beim Fremdsprachenunterricht Seit Beginn des Schuljahres 2005/2006 unterrichten wir als Städtisches Gymnasium im Zwei-Sprachen-Modell ab Klasse 5 (Englisch + Französisch oder Englisch + Latein).
 
Leckere Nudeln Für Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 und 6 bieten wir nach dem Mittagessen eine Übermittagbetreuung (bis 15:45) an. Unter Anleitung erledigt jedes Kind seine Hausaufgaben und lernt; anschließend ist Zeit für Spiele und wechselnde Aktivitäten.  
 
In unserer Bibliothek Unsere moderne Bibliothek, betreut von einer Bibliothekarin und ehrenamtlich tätigen Eltern, steht mit ca. 20.000 Bänden sowie Internetrechnern und einem großzügigen Lesesaal mit Arbeitsplätzen allen Schülern zur Nutzung offen.
 

Aktuell.

Probleme mit den Kontaktformularen

Aktuell gibt es technische Probleme mit unseren Kontaktformularen. Bitte melden Sie sich bei einem Kontaktwunsch telefonisch im Sekretariat, um die jeweilige Email-Adresse zu erfahren. Wir arbeiten an der Lösung des Problems.  

Mittagessen online bestellen

Unser Mittagessen kann am Terminal (Bibliothek) oder online bestellt werden. 3 Werktage Vorlauf bedeutet: Bis Montag (12 Uhr) muss das Essen für Donnerstag ausgewählt sein. Nachträglich auswählen / mit Bargeld bezahlen ist nicht möglich. 
Zum Tag der Essensausgabe ist noch eine Stornierung bis 9 Uhr möglich. 

Lehrer-Login