Ein Tag beim WDR

IMG 4465Die Klasse 5c war am 31.1.17 beim WDR. Mit der Bahn fuhren wir in die Kölner Innenstadt. Vor der Abenteuerreise durch den WDR haben wir noch schnell etwas gegessen und dann konnte es endlich losgehen.
Die Abenteuerreise wurde von einem WDR Mitarbeiter begleitet. Zuerst fragte er uns, was wir über den WDR wissen. Die erste Aufgabe war: wie viele Stufen hat dieses Treppenhaus?  Es waren genau 38 Stufen. Dafür gab es die ersten 10 Punkte.
Um den Schatz zu bekommen, brauchten wir insgesamt 100 Punkte. Also mussten wir noch viele Fragen beantworten.
Dann standen wir auf einer Brücke zwischen zwei WDR Gebäuden. Die nächste Frage war: Wie viele WDR-Gebäude gibt es in ganz Köln ? Die richtige Antwort war: sechzehn!!!! „Juhu 10 weitere Punkte!“, freuten wir uns.
Wir gingen weiter und wir blieben plötzlich  stehen. „Zu welcher Sendung gehören Schnurrhaare , der grüne Pulli  und diese Brille ?“ So lautete die nächste Frage.
Die nächsten 10 Punkte waren sicher. Wir erkannten sofort „Die Sendung mit der Maus!“
Wir gingen durch einen Gang, der Elefantengang heißt. Warum heißt er so?
1.    Weil die Wände so grau sind?
2.    Weil er so breit und groß ist?
3.    Weil ein lebendiger Elefant dort durchgegangen ist?
Die richtige Antwort lautet: 3!!!!


Wir konnten es kaum glauben!!! Aber der Mitarbeiter erzählte uns: das sich ein Mädchen in einer Sendung gewünscht hatte, auf einem Elefanten zu reiten. Und bei der Sendung „Wünsch Dir was“, wurde dieser Wunsch erfüllt.
Deshalb wurde der Elefant von einem Zirkus durch diesen Gang geführt. Seitdem heißt er: ELEFANTENGANG!!!
Nach dieser interessanten Frage ging es in den Drehbereich vom WDR. Wir lernten, warum man sich vor dem Film schminken muss und warum auch Männer gepudert werden.
Vor einer grünen Wand haben wir Fotos gemacht und dann gab es die Kamera-Frage. Was kostet diese Kamera? Die richtige Antwort brachte uns weitere 20 Punkte.
Nachdem uns zwei Kinder wieder durch das gesamte WDR Gebäude zurückführen mussten, bekamen wir endlich den Schatz.
Es gab Mausstecker, Aufkleber und Traubenzucker.
Nach einer schönen WDR Abenteuerreise fuhren wir alle glücklich wieder nach Hause.

 

 

Suchen

Über uns.

Beim Fremdsprachenunterricht Seit Beginn des Schuljahres 2005/2006 unterrichten wir als Städtisches Gymnasium im Zwei-Sprachen-Modell ab Klasse 5 (Englisch + Französisch oder Englisch + Latein).
 
Innenansicht des Neubaus 2006 erhielt das Hauptgebäude mit dem Neubau eine moderne Ergänzung. Bis 2011 folgte die Sanierung aller naturwissenschaftlichen Räume und des Cafeteria-Mensa-Bereiches.
 
In unserer Bibliothek Unsere moderne Bibliothek, betreut von einer Bibliothekarin und ehrenamtlich tätigen Eltern, steht mit ca. 20.000 Bänden sowie Internetrechnern und einem großzügigen Lesesaal mit Arbeitsplätzen allen Schülern zur Nutzung offen.
 

Aktuell.

NEU: Jgst. 9: Information zur Oberstufe

Information für Eltern/Erziehungsberechtigte von SchülerInnen der Jgst. 9 (Gymnasium) bzw. für interessierte RealschülerInnen der Jgst. 10 zur gymnasialen Oberstufe. Aula NCG, 29. März 2017 (neuer Termin!), 19 Uhr.

Die Abgabe der Schülerwahlbögen muss bis zum 26.04. nach den Osterferien erfolgen.  

Lehrer-Login

Neues zur Studien- und Berufsorientierung